Urlaub mit Hund: Mit Hund am Möhnesee

Finn am Ufer des Möhnesees
Finn am Ufer des Möhnesees

In Wahrheit bin ich ja gar keine Original Hamburgerin, sondern gebürtige Westfälin mit Sauerländer Blut und Ruhrpott-Herz. Und einer Kindheit, die in den Wäldern rund um den Möhnesee stattgefunden hat. Am Wochenende haben wir unseren Finn Fellmann also mal auf den Spuren meiner Kindheitstage wandeln lassen. An der Seite meiner Eltern (die vor allem für den kulinarischen Part zuständig waren) und meines Bruders (der die Wald-Führungen übernommen hat).
Urlaub mit Hund kann durchaus zur Tortur werden, aber Finn ist absolut reisetauglich. Und er liebt Autofahren. Ein Glück. Bei 400 km pro Strecke. So haben wir tatsächlich zwischenzeitlich fast vergessen, dass er überhaupt im Auto ist. In Westfalen angekommen, wurde er auch mit langen Spaziergängen rund um den Stausee und über Stock und Stein belohnt.

Wer übrigens am Möhnesee eine Unterkunft für Mensch und Hund sucht, wird im Strandhof Möhnesee fündig. Das Hotel ist einfach, in manch ästhetischen Punkten etwas fragwürdig (online und offline übrigens), aber sauber und liegt direkt am See.

wald2Hier hat sich auch mal wieder unsere Hundebox bewährt, in der wir Finn nicht nur unterwegs im Auto transportiert haben, sondern durch die wir ihm auch ein gewohntes Umfeld im Hotelzimmer bieten konnten.

Laut Hotelbesitzer hat das ein oder andere Zimmer nämlich schon unter den Zähnen und Krallen von manch verunsichertem Hund zu leiden gehabt – weshalb der Betreiber nun pro Zimmer eine Kaution von 100 Euro verlangt, die es bei Ende des Aufenthalts wieder zurück gibt, wenn der Hund sich nicht vorher am Inventar ausgetobt hat.

Finn hat das Austoben auf jeden Fall in den Wald verlegt. Wir hatten eine wahre Freude daran, ihn beim Sprint quer feldein, Beschnuppern von Stock und Stein und zaghaften Annäherungen ans Wasser zu beobachten. So sehr Hamburgs Parks und Hundewiesen alles geben – so ein Wald ist doch durch nichts zu ersetzen. Höchstens durch ein Spaziergang an den Ufern der Elbe ;)

2 Gedanken zu “Urlaub mit Hund: Mit Hund am Möhnesee

Kommentar verfassen