Verlust der Hundemarken – und jetzt?

Wieder mit (fast) allen Hundemarken ausgestattet!
Wieder mit (fast) allen Hundemarken ausgestattet!

Finn Fellmann hat sich kürzlich beim Spielen auf der Hundewiese im Lohmühlenpark aller Hundemarken entledigt – sowohl die Steuermarke als auch die Fundhilfeplaketten von Tasso e.V. und des Deutschen Haustierregisters waren nach einer Raufrunde plötzlich unauffindbar. Was uns seitdem beim Gassi Gehen immer einigermaßen in Unruhe versetzt hat, denn was mit einem entlaufenen Hund ohne Marken passiert, ist wohl ungewiss…

Das Nachbestellen aller Hundemarken hatte ich mir nervig-langwierig vorgestellt. Aber: Es ging alles schnell, unkompliziert und kostenfrei.

Im Contest der Hundemarken-Wiederbeschaffung hat sich insbesondere die Steuerbehörde bei mir einen Stein im Brett verdient. Denn gerade dort hatte ich mit Gebühren und langen Wartezeiten gerechnet. Ganze 4 Tage hat es aber nur gedauert, bis ich die neue Marke im Briefkasten hatte. Und gekostet hat es: nix.

Getoppt wurde die Steuerbehörde hinsichtlich Schnelligkeit vom Deutschen Haustierregister. Das Team hat nicht nur innerhalb weniger Stunden als einziges auf meine Mail geantwortet, sondern die Marke auch noch am gleichen Tag auf den Weg geschickt. Respekt!

Tasso e.V. lässt, nachdem nun eine Woche seit der Nachbestellung vergangen ist, bislang noch nichts von sich hören. Ich hätte gedacht, dass der Verein am schnellsten reagiert. Noch finde ich die Wartezeit aber ok und bin frohen Mutes ;)

Wer also Marken nachbestellen muss, tut dies am einfachsten per Mail an:

DHR@tierschutzbund.de (Haustierregister)

info@tasso.net

fafuerverkehrsteuern@finanzamt.hamburg.de (möglicherweise variiert die Adresse je nach Halter-Name, herausfinden lässt sich das unter http://www.hamburg.de/behoerdenfinder/hamburg/11311620/)

 

 

 

Kommentar verfassen