Mit Hund im Regen

Auch wenn dieses Wetter aus vielerlei Gründen großer Mist ist, hat es einen entscheidenden Vorteil: In Hamburgs Parks gibt es keine Bratwürstchen, Steaks und Grill-Spieße, mit denen wir den Kampf aufnehmen müssten. Stattdessen entspannende Leere, höchstens der ein oder andere wagemutige Hundebesitzer samt Anhang. Und das sieht dann so aus:

Heute waren wir übrigens wieder im Niendorfer Gehege, über das wir vor kurzem ja schon berichtet hatten.

Kommentar verfassen