UPDATED: Nach Hause oder in den Tod – Finns Bruder im Geiste braucht Dich!

+++ UPDATE +++ Der Hund ist erst einmal gerettet! Vielen Dank euch allen, die ihr uns -und vor allem dem kleinen Spanier- geholfen habt. Sobald wir mehr berichten können, werden wir das tun. +++

Ja, die Überschrift ist provokant gewählt – bewusst. Denn dieser süße Kerl hier wurde unter ähnlich erschreckenden Umständen wie Finn in Spanien gefunden und nun droht im ein jähes Ende, sollte sich niemand finden, der ihn bei sich aufnimmt.

homelessdog

Ich bin selten traurig über Umstände, die weit entfernt passieren (und davon gibt es leider mehr als genug und viele sind sicher deutlich furchtbarer), aber dennoch möchten wir hier nichts unversucht lassen, diesem Hund zu helfen, ein neues (und vielleicht überhaupt das erste Mal) ein Zuhause zu vermitteln.

Es handelt sich um einen noch relativ jungen und leicht scheuen aber freundlichen Hund, der in der Nähe von Orgiva in Spanien gefunden wurde.

Die Zeit drängt, daher meldet euch bitte, wenn ihr jemanden kennt oder selber Interesse habt. Bitte teilt diesen Artikel zudem mit euren Freunden auf Facebook oder Twitter. Danke!

Auch eine temporäre Pflegestelle würde ihm erst einmal weiterhelfen.

Allein die Zeichnung im Gesicht … ich finde sein Gesicht so schön. Und es bricht mir immer wieder das Herz, wenn ich solche Geschichten erfahre. Bleibt die Hoffnung, dass es dieses Mal gut ausgeht. Bitte kommentiert hier oder schreibt uns eine Mail an finn(AT)mit-hund-in-hamburg(DOT)de. Wir leiten das dann unverzüglich weiter an die Finder in Spanien und diese werden sich dann umgehend darum kümmern, dass das Tier zu euch kommt!

Foto-Update:
homelessdog2

2 Gedanken zu “UPDATED: Nach Hause oder in den Tod – Finns Bruder im Geiste braucht Dich!

  1. Ich habe vor gut 2 Jahren eine Hündin aus einer solchen Hundestation auf Gran Canaria übernommen.
    Wer bereits Hundeerfahrung hat, wird bald spüren das diese Seelen dir als Danke Deine Zuwendung 1000fach wieder zurück zahlen

    Ich würde meine Süße niemals wieder hergeben, sie ist mein idealer Zweithund. Mein Rüde ist auch aus einem Tierheim. Wenn Euch also wirklich an den Hundeseelen etwas liegt, dann gebt ihnen ein gutes Zuhause. Sie zeigen Euch auf vielfältige Weise, das sie euch nicht nur respektieren, sondern mit echter Liebe eurem Leben begegnen.

    • Hej Yogi,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Wir haben Finn ja auch aus der Mülltonne gerettet (im übertragenen Sinne, denn natürlich wurde er von den Findeleltern gerettet).

      Aber wir können Deine Worte absolut bestätigen. Daher freuen wir uns auch sehr, dass wir heute jemanden für den Kleinen vermitteln konnten und er so erst einmal gerettet ist. Vermutlich kann er dort auch dauerhaft bleiben. Wir werden berichten …

Kommentar verfassen