Mit Hund im Wasser: Finn kann schwimmen!

Wir sind Spätzünder. Beim Beinchen Heben, bei den Weibchen und auch beim Schwimmen. Noch letzten Sommer hat es nur zu Kneipp-artigen Wasserbädern bis höchstens zur unteren Spitze des Bauchfells gereicht. Diesen Sommer kam die Wende: Irgendwann forderte der Ehrgeiz, das Stöckchen, das etwas weiter draußen in der Elbe landete, unbedingt … Weiterlesen …

Knochen machen glücklich

Wenn Finn mal snacken will, dann geben wir ihm entweder getrocknete Rinderkopfhaut oder rohe Knochen mit letzten Fleischfetzen vom Fleischer (geht auch gut, wenn der Hund ansonsten Trockenfutter bekommt – wie Finn). Das beschäftigt ihn, schüttet Glückshormone aus und ist gut für die Zahnreinigung. Bei den Knochen ist es wichtig, … Weiterlesen …