Vom kleinen Finn zum großen Fellmann: Wir sind in der Pubertät

Der Finn wird erwachsen. Glaubt er jedenfalls. Der Geschlechtsreife verpflichtet, pieselt er mit 14 Monaten inzwischen jeden Grashalm an (was alles in einen Hund rein passt…) und blökt – ganz der dicke Max – lautstark Richtung andere Straßenseite, wenn dort ein mindestens ebenso viriler Zeitgenosse entlang schreitet. Das Ergebnis: Stereo-Geblöke, … Weiterlesen …

Finn im Buddel-Fieber (Film) oder: Warum buddeln Hunde Löcher?

Finn als Bewegtbild-Hund – eine Blog-Premiere. Insbesondere Finns Findeleltern und seine spanischen Freunde aus frühesten Welpentagen bekommen unseren Fellmann viel zu selten (bzw. Letztere leider bislang noch gar nicht) in natura zu sehen. Daher wird er hier  künftig  häufiger in Bewegung zu erleben sein. Erste Video-Dokumentation: Finn buddelt mit Wonne … Weiterlesen …

Meine TOP 3 der Hundeerziehung

Ich habe heute mal das gute alte Gedanken-Experiment „Welche drei Dinge…“ aus Hundehalter-Perspektive durchdacht: Wenn mich ein Hunde-Neuling fragen würde, welchen drei Dingen ich rückblickend in der Hundeerziehung (mal abgesehen von den gängigen und ohne Frage wichtigen Kommandos „Sitz“, „Platz“, „Bleib“) ganz besonders viel Aufmerksamkeit schenken würde – welche wären … Weiterlesen …

Klingeltraining mit Hund

Unser kleiner Hütehund-Anwärter hat sich im Laufe der letzten Monate leider die Unart angewöhnt, beim Klingeln an der Tür laut zu bellen und einen wilden Affentanz aufzuführen. Der neue Besuch muss schließlich gebührend gefeiert werden – denkt er. Muss er nicht – denken wir. Was also tun? Schritt 1: Zunächst … Weiterlesen …

Finn, der Bürohund

Sieh an: Finn macht nicht nur mich glücklich, sondern ist auch für meine Kollegen gesund – das sag nicht (nur) ich, sondern Leute, die sich damit auskennen. “Dem Bürohund sind viele erwiesene und durch Studien belegte Wirkungen zuzuschreiben. Er senkt den Blutdruck des Mitarbeiters, Hundebesitzer sind seltener krank und haben ein … Weiterlesen …